Abfahrt am Samstag

Ski alpin: Weidle fährt aufs Podest, Gut-Behrami nicht zu schlagen

Ski alpin: Kira Weidle im Val di Fassa.
+
Ski alpin: Kira Weidle im Val di Fassa.

Kira Weidle zeigt sich im Ski alpin weiter in bestechender Form. Im Val di Fassa fuhr die Deutsche in der Abfahrt aufs Podest.

Val di Fassa - Skirennfahrerin Kira Weidle hat ihr bestes Weltcup-Ergebnis seit mehr als zwei Jahren eingefahren. Die Starnbergerin fuhr bei der zweiten Abfahrt im italienischen Val di Fassa am Samstag auf Rang drei.

0,68 Sekunden betrug ihr Rückstand auf die wieder einmal überragende Schweizerin Lara Gut-Behrami, die ihren Sieg vom Vortag wiederholte. Auf Platz zwei landete deren Landsfrau, die Abfahrts-Weltmeisterin Corinne Suter (+0,32).

Bei der Abfahrt am Freitag hatte Weidle Platz vier belegt. Letztmals auf einem Weltcup-Podium gestanden hatte sie im Januar 2019 in Garmisch-Partenkirchen. Vor zwei Wochen wurde die 25-Jährige Zweite in der WM-Abfahrt von Cortina d‘Ampezzo.

dpa

Auch interessant:

Kommentare