„Das inspieriert mich für anstehende Semester“

Münchner Studenten könnten jederzeit einer Biathlon-Legende übern Weg laufen

Laura Dahlmeier studiert an der TU München.
+
Laura Dahlmeier studiert an der TU München.

Wer nichtsahnend durch eine Münchner Universität schlendert, der kann zufällig auf eine absolute Biathlon-Legende treffen, die jetzt studiert.

München - Das Studentenleben ist für viele die Zeit ihres Lebens. Endlich raus aus dem Elternhaus, rein in die Mischung aus Verantwortung und Freiheit, aus Partyleben und Büffeln. Neue Leute kennenlernen, eigenständig sein Budget verwalten - und lernen, lernen, lernen. Nun studiert eine in München, die schon vorher ihr Geld verdient, die schon vorher viele Leute kennengelernt hat und die schon vorher große Verantwortung hatte: die ehemalige Wintersportlerin Laura Dahlmeier.

Die deutsche Biathlon-Legende gewann all das, was es zu gewinnen gab:

  • Olympische Spiele: Zweimal Gold, einmal Bronze
  • Weltmeisterschaften: Siebenmal Gold, dreimal Silber, fünfmal Bronze
  • Weltcup: Gesamtweltcupsiegerin, Einzel-Weltcupsiegerin, Verfolgungsweltcupsiegerin

Biathlon-Legende Laura Dahlmeier beendete ihre Karriere mit 25 - und studiert jetzt in München

Am 17. Mai 2019 erklärt aber Dahlmeier überraschend ihren Rücktritt vom Biathlon-Sport. Mit damals 25 Jahren beendete eine der erfolgreichsten Athletinnen ihre Karriere. Kein Wunder, dass die gebürtige Garmisch-Partenkirchenerin nun viel Zeit für eine Karriere nach der Karriere hat.

Im Sommer sah man sie hin und wieder mit den aktiven Sportlerinnen im Trainingslager. Beim Klettern und Berglaufen war Dahlmeier mit dabei. Comeback-Gerüchte räumte sie umgehend aus dem Weg. Sie hat mittlerweile ihre Trainerlizenz B absolviert.

Für ihren praktischen Teil des Studiums kann sie das nämlich gut nutzen. Die mittlerweile 28-Jährige hat privat viel Spaß beim Klettern, Radfahren und Wandern. Doch Dahlmeier studiert auch, an der TU München. Im jüngsten Post schreibt sie: „Es ist Zeit sein Hirn wieder zu trainieren, nach so langer Zeit draußen. Ich bin froh, so viel gute Literatur gefunden zu haben, die mich für das anstehende Semester in Sportwissenschaften an der TU München inspieriert.“

Laura Dahlmeier an der TU München auch vom Online-Unterricht betroffen

Auch wenn ihr „Hirn-Trainingsplatz“ auf dem Foto eher die eigenen vier Wände sind, mag Laura Dahlmeier es wohl gerne, in der Universität zu sein. Deswegen schrieb sie auch während der Corona-Zeit auf Instagram, dass jetzt eine ungewöhnliche Phase für die Studentin ist: „Online-Uni ist sicherlich etwas ungewohnt, aber machen wir das Beste draus... Der Inhalt bleibt gleich, nur der Ort ist anders.“

Wer also in Münchner Unis die Augen offen hält, dem kann es passieren, dass Laura Dahlmeier an einem vorbeihuscht. Und mit 28 Jahren fällt die ehemalige Wintersportlerin nicht unbedingt aus dem Raster. (ank) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ski Alpin live: Ski-Weltcup in Soldeu heute live im TV und im Live-Stream
Wintersport
Ski Alpin live: Ski-Weltcup in Soldeu heute live im TV und im …
Ski Alpin live: Ski-Weltcup in Soldeu heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare