Deutschrapper soll Charts manipulieren

Bonez MC: Kauft der 187-Rapper Spotify-Klicks?

Der Hamburger Deutschrapper Bonez MC von der 187 Strassenbande imitiert die Merkel-Raute.
+
187 Strassenbande-Chef Bonez MC imitiert die Merkel-Raute.

Deutschrapper Bonez MC sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, Klicks beim Streamingdienst Spotify gekauft zu haben. Musiker Fler gibt an, dies genau zu wissen.

Hamburg – 187 Strassenbande-Boss Bonez MC* kann sich derzeit größter Beliebtheit erfreuen. Der Hamburger* Gangster-Rapper hat am Freitag, 11. September 2020, sein neues Soloalbum „Hollywood“ veröffentlicht*. Sieben Songs dieses musikalischen Werks befinden sich in den Top 10 der deutschen Spotify-Charts, Bonez MC dominiert den schwedischen Streamingdienst. Doch gibt es Störgeräusche von Deutschrapper* Fler, der die Echtheit der Klicks bezweifelt.

Via Instagram-Story wirft Fler Bonez MC vor, die Spotify-Charts manipuliert zu haben*. Der Berliner Musiker spricht von gekauften Klicks, eine scheinbar gängige Praxis innerhalb der Deutschrap-Szene. Schon Shindy hatte sich offen damit gebrüstet, Klicks für einen Kumpel gekauft zu haben*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant:

Kommentare