Die Schuhe verraten ihn

David Beckham trickst auf Weihnachtsbild - Sehen Sie es auch?

Der ehemalige englische Fußballspieler David Beckham (L) und seine Frau, die britische Modedesignerin Victoria Beckham (R), kommen am 23. November 2015 zu den jährlichen British Fashion Awards im Coliseum Theatre im Zentrum von London, Großbritannien.
+
Victoria und David Beckham feierten gemeinsam mit ihren vier Kindern Weihnachten. Auf dem Familienfoto sorgt nun ein Detail für Aufsehen im Netz.

Weihnachtliche Grüße von den Beckhams: Die berühmte Familie posiert gemeinsam für ein festliches Foto, doch ein Detail lässt die Fans schmunzeln.

Die Herren im schicken Smoking, die Damen in edlen Abendkleidern: So lässt sich Englands begehrtestes Promi-Paar mit den Kindern ablichten. Stolz blickt David Beckham in die Kamera und klammert sich dabei an seiner Frau Victoria fest. Auch die Designerin und Musikerin setzt ein leichtes Lächeln auf, was bei der 47-Jährigen in Hinblick auf ihr selbst erlassenes Lach-Verbot einem breiten Grinsen gleich kommen dürfte. Die gemeinsamen Kinder Brooklyn (22), Romeo (19), Cruz (16) und Harper (10) stehen brav Modell, um der Welt einen weihnachtlichen Gruß zu senden. Es wirkt wie ein perfektes Familienbild, wären da nicht die Schuhe von Papa David (46).

David Beckham schummelt sich auf Familienbild größer

Aufmerksamen Fans entgeht nichts. Während der Großteil der Instagram-Community das Familienglück bewundert, lachen manche über den Größenwahn des Ex-Fußballspielers David Beckham. Nur bei genauerem Hinsehen kann das witzige Detail entdeckt werden, das für einige Lacher auf Social Media sorgt. Die schwarzen Lackschuhe, die der 46-Jährige trägt, haben vorne einen leichten Knick und der rechte Fuß scheint in der Luft zu hängen. Die Absätze schweben über dem Boden, David Beckham steht leicht in Schräglage. Er hält sich nicht umsonst an seiner Ehefrau fest, denn der heutige Fußball-Funktionär steht eindeutig auf Zehenspitzen.

Trotz Zehenspitzentrick: Romeo Beckham (19) überragt den Ex-Fußballstar

Mit drei Söhnen, die entweder noch in der Wachstumsphase stecken oder bereits ihre volle Größe erreicht haben, ist es für David Beckham nicht einfach, mitzuhalten. Schon jetzt überragt ihn der 19-jährige Romeo, der auf dem Bild direkt neben seinem Vater steht. Um die fehlenden Zentimeter auszugleichen, wendet der Ex-Fußballprofi den altbekannten Zehenspitzentrick an und muss trotzdem zu seinem Sprössling aufblicken. So ist das eben, wenn die eigenen Kinder groß werden.

Das Netz lacht über David Beckhams Foto-Fail

Der gescheiterte Versuch sorgt auf Instagram* für gute Laune, denn die Fans der Familie amüsieren sich über die Größenverhältnisse bei den Beckhams. „Ich sehe diese Zehenspitzen-Aktion Kumpel“, lacht ein Follower*. „Du stehst auf Zehenspitzen, aber dein Sohn ist immer noch größer“, macht sich ein anderer lustig. „Romeo grinst, als wäre die Größendebatte offiziell vorbei“, so ein Dritter. Ein Fan unterstellt ihm jedoch Eifersucht: „David, bist du neidisch auf die Größe deines Sohnes?“.

David und Victoria Beckham: Englands beliebtes Promipaar

Seit 1998 sind David Beckham und Victoria verlobt, nur wenige glaubten damals an eine Zukunft der beiden. 23 Jahre später sind der ehemalige Fußballprofi und die ehemalige Spice-Girls-Sängerin noch immer ein Paar. Als „Posh“ und „Becks“ standen sie regelmäßig in den Schlagzeilen und durchlebten gemeinsam Höhen und Tiefen. 2004 behaupteten mehrere Frauen, sie hätten eine Affäre mit David Beckham gehabt. Er bestritt die Vorwürfe und hielt an seiner Treue fest. Vier Kinder resultieren aus der Ehe, David ging 2013 in Rente und Victoria machte Karriere als Designerin. Die Familie zog in die USA.

Sohn Brooklyn stand vor Kurzem in den Medien, als er ein „Mini-Versprechen“ nicht einlösen wollte und Münchens Reporter perplex zurück lies*. (ale)

*tz.de ist ein Angebot der IPPEN.MEDIA

Meistgelesen

Natalia Wörner: «Nirgends habe ich mich wohl gefühlt»
STARS
Natalia Wörner: «Nirgends habe ich mich wohl gefühlt»
Natalia Wörner: «Nirgends habe ich mich wohl gefühlt»

Kommentare