Fans gespalten

Heidi Klum spaziert oben ohne über Jacht - „Nur noch zum Fremdschämen“

+
Heidi Klum zeigt sich mal wieder oben ohne - und wackelt über ein Boot.

Auf Heidi Klums Instagram-Seite wird die Liste der Oben-ohne-Fotos immer länger. Nun zeigt sie sich nicht mehr nur von hinten in einem freizügigen Look. 

Update vom 15. August 2019, 7.30 Uhr: Sie kann es scheinbar nicht lassen - schon wieder zeigt sich Heidi Klum mehr als leicht bekleidet auf einem Boot. Gerade die letzten Bilder, die das Model und frisch Angetraute von Tom Kaulitz auf Instagram veröffentlicht hat, haben eines gemeinsam: wenig Stoff, viel Leo-Print und tiefe Einblicke. Auf eine Sache verzichtet die 46-Jährige auf ihren Fotos momentan allerdings immer öfter - ein Oberteil. Oder genauer gesagt wie im aktuellen Bild auf ein Bikini-Oberteil. Im Clip geht Heidi Klum an Bord einer Yacht entlang, im Hintergrund sieht man das Meer und eine Küstenlandschaft. Zu erkennen ist das Model allerdings nur von hinten. Dabei wackelt sie an der Reling entlang - der kurze Clip ist ja schließlich ein Boomerang. „Ich könnte auf einem Boot leben“ (original: „I could live on a boat), schreibt Klum zum kurzen Clip.

Bei einigen kommt so viel Freizügigkeit alles andere als gut an. „Sorry, aber einfach nur noch zum Fremdschämen“, kommentiert eine Userin. Ein anderer Nutzer empfiehlt dem Model einen Online-Shop für Kleidung. „Da kann jemand nicht alt werden“, kommentiert ein weiterer Nutzer. Ihre Figur sei zwar toll, doch „ich würde meine Mutter ungerne dauernd auf Instagram mit nacktem Po und Busen ansehen...“. Bei allen negativen Kommentaren halten viele Fans auch zu Heidi und finden: „Top Figur, zeige deine Figur, wie du nur kannst“. „Tom darf sich glücklich schätzen“ und „Wow“, kommentieren andere Fans. 

Das erste Bundesliga-Saisonspiel des FC Bayern haben auch Heidi Klum und Tom Kaulitz geschaut - und das in den Flitterwochen.

Ursprungsartikel: Heidi Klum im durchsichtigen Tiger-Look - das Oberteil hat sie wohl vergessen

München - Langweilig oder gar prüde soll es in Heidi Klums Ehe nicht werden. Dafür sorgt das Model schon in der ersten Woche nach ihrer Hochzeit mit Tokio-Hotel-Star Tom Kaulitz. Oben ohne an der Reling oder halb hüllenlos im Wasser. Zu sehen bekommt der Musiker - und auch der Follower - von Heidi Klum viel. Vor allem viel Haut. Auch nach den freizügigen Bildern der letzten Tage von Heidi Klums und Tom Kaulitz Flitterwochen in Italien hat Klum Lust auf mehr. Fotos ihres durchsichtigen Tiger-Looks hat die Blondine auf Instagram hochgeladen. Unter dem sehr dünnen, gemusterten Tuch trägt Heidi ... nicht besonders viel. 

View this post on Instagram

Sunset Italy ❤️ TOM

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Anfang August hatte Heidi Klum ihrem Tom das Ja-Wort gegeben. Die Trauung fand auf der Yacht Christina O vor der italienischen Insel Capri statt - möglicherweise könnte aber bald schon die nächste Klum-Kaulitz-Hochzeit folgen. Für viele Beobachter der mehr oder weniger jungen Liebe sind die pompösen Umstände der Hochzeit von Tom Kaulitz und Heidi Klum eher nebensächlich. Aufreger ist stattdessen, dass Heidi mit einem 29-Jährigen in Ehe Nummer drei startet. Mit 46 Jahren. Optisch scheint das kein Problem zu sein. Denn schlank und straff wie eh und je zeigt sich Heidi Klum mit der verliebten Lockerheit einer 20-Jährigen. Da kann ein BH oder Bikini-Oberteil schon einmal vergessen werden. So auch in diesem Fall: Scheinbar oben ohne räkelt sich Heidi Klum unter einer Leoparden-Tunika.

Video: Seal beleidigt Heidi Klums neuen Ehemann

Heidi Klum ergänzt Liste der Oben-ohne-Fotos von ihren Flitterwochen

Das erste Bild, das Heidi Klum am 13. August auf ihrem Instagram-Account von ihrem Yacht-Look hochgeladen hat, zeigt den blanken Rücken der Moderatorin von „Germany‘s next Topmodel“. Erst kürzlich erzählte Kandidatin Vanessa, warum sie aus Heidis Show ausstieg. An ein Höschen hat Heidi Klum gedacht. Das ist deutlich zu erkennen. Ansonsten bedeckt den schlanken Körper des Topmodels nur ein dünnes Tuch mit Leoparden-Muster. Als wolle der Wind vor der Küste Italiens die freizügige 46-Jährige bedecken, flattert das Tuch um ihre Kurven. „Windiger Tag“, schreibt Heidi Klum auf Englisch zu ihrem Urlaubsfoto.

View this post on Instagram

WindyDay ⚓️❤️

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Heidi Klum zeigt freizügige Kehrseite - Oberteil ist nicht zu sehen

Wenige Stunden später legte Heidi Klum aus ihren heißen Flitterwochen mit Tom Kaulitz nach. Diesmal ist sie von vorne zu sehen. Das Tuch schmiegt sich durch die frische Brise eng an den Körper von Heidi Klum an. Und noch enger an ihre Oberweite. So entsteht auch der Beweis, der sich von ihrer freien Kehrseite erahnen ließ. Irgendeine Art von Oberteil trägt Heidi Klum unter dem durchsichtigen Stoff nicht. Sichtlich wohl fühlt sich Heidi Klum als offenherzige Raubkatze. Animal-Prints gehören auch sonst zu den präferierten Mustern der vierfachen Mutter. Passend dazu schreibt Heidi in Großbuchstaben „Miau“ unter Bild Nummer zwei.

View this post on Instagram

MIAU

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Heidi Klums durchsichtige Tunika lässt keine Fragen offen

Vielen Heidi-Fans gefällt das sommerliche Outfit. „Wow, ein absolut megaschönes Bild“ oder „Born to be wild“, schreiben die Bewunderer von Heidi Klum. Doch unter 6,5 Millionen Instagram-Followern finden sich auch weniger Begeisterte. Viel zu freizügig finden sie den Look der 46-jährigen Mutter: „Will einfach nicht älter werden, die Heidi.“ oder „Heidi muss immer im Mittelpunkt stehen, und sie braucht Aufmerksamkeit von den Medien sehr.“ Verglichen zu Heidis vorherigen Urlaubsfotos sehen einige Social-Media-Nutzer noch als elegant: „Das sieht doch zur Abwechslung mal geschmackvoll aus. Bravo!“

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Melina Sophie im BH - so kennen wir den Youtube-Star gar nicht!
Melina Sophie im BH - so kennen wir den Youtube-Star gar nicht!
80er-Musik-Ikone erleidet Herzinfarkt - Fans der Band in Sorge
80er-Musik-Ikone erleidet Herzinfarkt - Fans der Band in Sorge
Heidi Klum guckt FC Bayern - wer genau hinsieht, dürfte sich wundern
Heidi Klum guckt FC Bayern - wer genau hinsieht, dürfte sich wundern
Heidi und Tom im Hochzeits-Marathon: Folgt bald die dritte Trauung?
Heidi und Tom im Hochzeits-Marathon: Folgt bald die dritte Trauung?

Kommentare