Kein Patchwork mehr

Lilly Becker rechnet mit der „verfluchten“ Männerwelt ab - „Ich werde die mit den Hunden“

Lilly Becker auf der REMUS CHARITY NIGHT in Spanien.
+
Lilly Becker hat genug von den Männern.

Lilly Becker feiert Weihnachten als Single-Mom. In einem Interview zieht sie über die „verfluchten Männer“ her.

London - Die frühere Ehefrau von Boris Becker, Lilly Becker, lebt inzwischen in London. Im Juni verriet die Single-Mama der britischen Daily Mail noch, wie gerne sie auf Dates geht: „Ich liebe nichts mehr als mir ein Kleid und High-Heels anzuziehen, auf einen Drink zu gehen und zu flirten. Ich liebe Flirten.“

Lilly Becker: „Ich habe aufgehört, nach dem passenden Mann zu suchen“

Das scheint sich jetzt ein wenig geändert zu haben, wie sie im Interview mit der Bild-Zeitung durchblicken lässt. „Das Leben als Single-Mom ist manchmal hart, ich schaue auch nicht mehr nach Männern. Ich habe für mich entschlossen, die Frau mit den acht Katzen oder Hunden zu sein. Vielleicht eher Hunde, weil die sind treu. Ich weiß nicht, woran es liegt. Ich habe aufgehört, nach dem passenden Mann zu suchen, es war die meiste Zeit lustig, aber langsam ist es nicht mehr lustig. Ich glaube, ich bleibe sicher Single“, so Lilly Becker.

Lilly Becker: „Verfluchte Männer“

Dann legt sie noch einmal nach: „Verfluchte Männer. Vielleicht werde ich lesbisch: Nein, werde ich nicht. Ich werde die mit den Hunden.“ Und wie feiert die Single-Mom Weihnachten? „Wir feiern Heiligabend bei mir zu Hause in London. Zu Besuch kommen nur Familie und Freunde. Kein Patchwork mehr, die Zeiten sind vorbei. Dieses Jahr sind wir nur sechs Erwachsene und ein paar Kids“, so die 45-Jährige.

Und weiter: „Wenn die Kids im Bett sind und vor Aufregung nicht schlafen können, verpacken wir traditionell die Geschenke, trinken ein bisschen was und später geht’s noch zur Mitternachtsmesse. Danach feiern die Erwachsenen noch ein wenig zu Hause. Aber dann muss ich ins Bett gehen, weil der Kleine mich wegen Santa Claus manchmal schon gegen fünf, sechs Uhr weckt.“

Auch von einer weiteren Tradition erzählt Lilly Becker: Die Familie guckt sich die Weihnachtsansprache der Queen an, bevor es zum Dinner geht. Diese soll in diesem Jahr besonders emotional werden.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dafür bewundert Jörg Pilawa seine Frau
STARS
Dafür bewundert Jörg Pilawa seine Frau
Dafür bewundert Jörg Pilawa seine Frau
Caroline Link raucht nicht - weil sie ihre Hände nicht mag
STARS
Caroline Link raucht nicht - weil sie ihre Hände nicht mag
Caroline Link raucht nicht - weil sie ihre Hände nicht mag
Halloween: Paris Hilton macht auf Miley Cyrus
STARS
Halloween: Paris Hilton macht auf Miley Cyrus
Halloween: Paris Hilton macht auf Miley Cyrus
Justin Bieber leidet am Erwachsenwerden
STARS
Justin Bieber leidet am Erwachsenwerden
Justin Bieber leidet am Erwachsenwerden

Kommentare