1. meine-anzeigenzeitung
  2. Stars

Meghan & Kate: Ein Style, zwei Herzoginnen – wem steht‘s besser?

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Kate Middleton trug bei der Premiere zu Tom Cruises Film Top Gun Maverick in London eine Robe von Roland Mouret, die wie Meghans Hearst-Jumpsuit in New York mit breitem schulterfreien weißen Kragen überzeugt (Fotomontage).
Kate Middleton trug bei der Premiere zu Tom Cruises Film Top Gun Maverick in London eine Robe von Roland Mouret, die wie Meghans Hearst-Jumpsuit in New York mit breitem schulterfreien weißen Kragen überzeugt (Fotomontage). © Anwar Hussein/i Images/Imago

Bei einem Dinner in New York begeisterte Meghan ihre Fans in einem stylischen Designer-Jumpsuit. Das Schwarz-Weiß-Ensemble weckte sofort starke Erinnerungen an ein Glam-Outfit, das ihre Schwägerin Kate Middleton in diesem Sommer bei einer Filmpremiere in London ausgeführt hatte. Wem steht’s besser?

New York – Nach einem Abendessen in der Locanda Verde in Lower Manhattan wurden Meghan Markle (40) und Prinz Harry (37) auf ihrer jüngsten Reise nach New York City fotografiert. Die Herzogin von Sussex trug einen schwarzen, trägerlosen Jumpsuit von Gabriela Hearst, der einen auffälligen breiten Umschlag am schulterlosen Ausschnitt hat. Mit dem gleichen weißen Highlight überzeugte Kate Middleton (40) bei einem Glamour-Auftritt vor nicht allzu langer Zeit bei der Top Gun Maverick Premiere an der Seite ihres Mannes Prinz William (40) und Tom Cruise (60).

Meghan Markles Styling zeigt viel nackte Haut und eine fließende Silhoutte

Damit ist eine entscheidende Frage beim Style-Check schon beantwortet: Kate Middleton war die Erste, die mit ihrer bodenlangen Robe von Roland Mouret auf dem roten Teppich am Londoner Leicester Square alle Blicke auf sich zog. Doch wem steht’s besser? Meghan hatte sich bei ihrem Ensemble für dezente Creolen und ihrem Lieblingsring von Shiffon Co., einer Organisation, die sich für die Stärkung von Frauen einsetzt, entschieden.

Mit raffiniertem Cut-Out in der Rückenansicht kam Meghan auf schmalen Riemchensandalen von Aquazurra mit einer süßen Clutch von Bottega Veneta elegant und sexy durch die New Yorker Nacht. Der Look der Herzogin von Cambridge war ebenfalls atemberaubend. Sie inszenierte sich mit offenem Haar, das glänzend über die nackten Schultern fiel, mit einem Paar blitzender zierlicher Starburst-Diamantohrringe dem Anlass geschuldet eine Spur glamouröser.

Meghan & Kate: Ein Style, zwei Herzoginnen – wem steht’s nun besser?

Im Vergleich zu Kates Vorliebe für Glitzer-Outfits auf dem roten Teppich war das Abendkleid allerdings fast schlicht zu nennen, aber auch gerade deswegen ein unvergesslich eleganter Style-Moment. Meghan trug ihr Haar zum tiefen Zopf gebunden und über die linke Schulter gelegt und verbreitete damit einen Hauch mehr Sommerfrische. Die Herzogin von Sussex kann es beim Styling auch etwas lockerer nehmen, sie hat den royalen Zwängen den Rücken gekehrt, den sie deshalb auch betonen kann.

Kate Middleton und Meghan Markle in ähnlichen Outfits. Kate trug ihre Kombination im März, Meghans Styling zeigte sie im April.
Kate Middleton und Meghan Markle in ähnlichen Outfits. Kate trug ihre Kombination im März, Meghans Styling zeigte sie im April. © Stephen Lock/Imago & PPE/Imago

Offenbar lässt sich Meghan von Kate gelegentlich modisch inspirieren, sie stylt ihre Outfits aber etwas mutiger und eindeutiger als ihr weibliches Pendant im früheren royalen Kleeblatt. Erst kürzlich legten beide Herzoginnen in weißen Blazer-Hosen-Kombinationen jeweils einen Wow-Auftritt hin. Kate glänzte am 23. März in Kingston auf Jamaika im weißen Blazer und taillierter Hose. Am 15. April überzeugte Meghan während ihrer Reise, für die sie sich im Vorfeld eingekleidet hatte, in einem komplett weißen Ensemble aus weiter Hose und Oversized-Blazer bei den Invictus Games in Den Haag. Verwendete Quellen: people.com, harpersbazaar.com, Instagram

Auch interessant

Kommentare