„Schicksalsberg“ Watzmann: Bergretter müssen immer wieder unerfahrene Wanderer retten - auch wegen Social Media
Bayern

Bereits über 100 Tote

„Schicksalsberg“ Watzmann: Bergretter müssen immer wieder unerfahrene …

Er wird schon immer der „Schicksalsberg“ genannt. Über 100 Menschen haben am Watzmann ihr Leben verloren. Die Bergwacht ist alarmiert, weil immer …
„Schicksalsberg“ Watzmann: Bergretter müssen immer wieder unerfahrene Wanderer retten - auch wegen Social Media
Von Andalusien zum Watzmann: Bartgeier kehren nach Bayern zurück - Küken sollen ausgewildert werden
Bayern

Berchtesgadener Nationalpark: LVB holt Bartgeier nach Deutschland

Von Andalusien zum Watzmann: Bartgeier kehren nach Bayern zurück - …

Seit 100 Jahren ist der Bartgeier in den Alpen fast ausgerottet. Durch ein Auswilderungsprojekt kehren sie inzwischen zurück. Für zwei Küken geht es …
Von Andalusien zum Watzmann: Bartgeier kehren nach Bayern zurück - Küken sollen ausgewildert werden
Gelten seit 100 Jahren als ausgerottet: Bartgeier sollen ausgewildert werden - aber ohne Nürnberger Jungtier
Bayern

Aussiedlung am Watzmann geplant

Gelten seit 100 Jahren als ausgerottet: Bartgeier sollen ausgewildert …

Bald könnten die größten, heimischen Vögel wieder ihre Kreise durch die Alpen ziehen. Doch ein Jungtier aus dem Tiergarten Nürnberg wird nicht mit …
Gelten seit 100 Jahren als ausgerottet: Bartgeier sollen ausgewildert werden - aber ohne Nürnberger Jungtier
21-Jähriger will Watzmann besteigen: Seit zwei Wochen vermisst - Experten äußern düstere Prognose
Bayern

Kaum noch Überlebenschancen

21-Jähriger will Watzmann besteigen: Seit zwei Wochen vermisst - …

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg wird vermisst. Er wollte den Watzmann besteigen. Die Suche kann jetzt nach einer wetterbedingten Pause …
21-Jähriger will Watzmann besteigen: Seit zwei Wochen vermisst - Experten äußern düstere Prognose
Mann (30) wagt hochgefährlichen Sprung - jetzt drohen ihm Konsequenzen: Entscheidung naht
Bayern

Aktion im Video

Mann (30) wagt hochgefährlichen Sprung - jetzt drohen ihm …

Niklas Winter ist mit einem Wingsuit vom Watzmann gesprungen. Doch jetzt drohen ihm dafür Konsequenzen. Denn er hat gegen ein Verbot verstoßen.
Mann (30) wagt hochgefährlichen Sprung - jetzt drohen ihm Konsequenzen: Entscheidung naht
Münchner löst lebensgefährlichen Einsatz für Bergwacht aus - und will dann nicht gerettet werden
Welt

Einsatzkräfte fassungslos

Münchner löst lebensgefährlichen Einsatz für Bergwacht aus - und will …

Drei Münchner wollten bei einem Meter Neuschnee und großer Lawinengefahr zum Watzmannhaus aufsteigen. Als die Retter sie endlich fanden, mussten sie …
Münchner löst lebensgefährlichen Einsatz für Bergwacht aus - und will dann nicht gerettet werden
Dramatische Rettung am Watzmann: Frau stürzt 50 Meter in die Tiefe - Langer Einsatz für Bergwacht
Bayern

Retter müssen durch dichten Nebel

Dramatische Rettung am Watzmann: Frau stürzt 50 Meter in die Tiefe - …

Eine 22-jährige Urlauberin aus Brandenburg ist am Watzmann 50 Meter in die Tiefe gestürzt. Sie überlebte. Die Rettung schrieb ein Stück …
Dramatische Rettung am Watzmann: Frau stürzt 50 Meter in die Tiefe - Langer Einsatz für Bergwacht
Wanderer geht in Sommerkleidung los - und bleibt im Schnee stecken
Bayern

Bergwachteinsatz am Watzmann

Wanderer geht in Sommerkleidung los - und bleibt im Schnee stecken

In München freuen sich die Menschen über die Sommerhitze. Bergwanderer aus den Städten werden aber zu einem gefährlichen Fehler verleitet.
Wanderer geht in Sommerkleidung los - und bleibt im Schnee stecken
Wanderer (68) bricht am Watzmann bewusstlos zusammen - für ihn kommt jede Hilfe zu spät
Bayern

Einsätze der Bergwacht

Wanderer (68) bricht am Watzmann bewusstlos zusammen - für ihn kommt …

Auf dem Weg zur Schnapbach-Alm am Watzmann ist ein 68-jähriger Wanderer bewusstlos zusammengebrochen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.
Wanderer (68) bricht am Watzmann bewusstlos zusammen - für ihn kommt jede Hilfe zu spät
Wanderer stürzte 50 Meter in die Tiefe: Seine Identität ist geklärt - aber die Bergung unmöglich
Bayern

Am Watzmann verschollen

Wanderer stürzte 50 Meter in die Tiefe: Seine Identität ist geklärt - …

Die Bergung des an der Watzmann-Ostwand abgestürzten Bergsteigers aus dem Landkreis Erding ist weiterhin nicht möglich. Für den 37-jährigen …
Wanderer stürzte 50 Meter in die Tiefe: Seine Identität ist geklärt - aber die Bergung unmöglich
Absturzgefährdet: Zwei Bergsteigerinnen wissen nicht mehr weiter - und müssen gerettet werden
Bayern

Bergwacht im Einsatz

Absturzgefährdet: Zwei Bergsteigerinnen wissen nicht mehr weiter - …

Zwei Bergsteigerinnen hatten am Montagnachmittag das vierte Watzmannkind bestiegen. Plötzlich wussten sie nicht mehr weiter.
Absturzgefährdet: Zwei Bergsteigerinnen wissen nicht mehr weiter - und müssen gerettet werden