Heftiges Unwetter

Plötzlich weiße Straßen: Hagelschauer legt Verkehr in Athen lahm

+
Plötzlich trifft ein Hagelschauer Athen.

Gerade noch Akropolis im Sonnenschein, plötzlich weiße Straßen:  ein heftiges Unwetter mit Hagel traf am Montag Athen. Der Verkehr bracht kurzzeitig zusammen.

Athen -  Athener und Besucher der Stadt wurden am Montag von einem starken Unwetter mit Hagel und anschließendem Starkregen überrascht. Straßen standen knietief unter Wasser, der Verkehr kam kurzfristig zum Erliegen. Fotos und Videos auf Twitter zeigen, wie die Stadt im Hagel versinkt.

Wassermassen fluten nach dem heftigen Hagelschauer die Straßen, wie ein Video auf Twitter zeigt.

Spätestens im April nimmt der Tourismus in der griechischen Hauptstadt an Fahrt auf. Jahr für Jahr zählt Athen bis zu fünf Millionen Besucher.

Ein Hagelsturm in Rom sorgte vergangenes Jahr für Chaos, wie Merkur.de* berichtet.  

dpa


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Blondine mit peinlicher Panne: Dieser Badeanzug zeigt viel zu viel - Onlinehändler reagiert sofort
Blondine mit peinlicher Panne: Dieser Badeanzug zeigt viel zu viel - Onlinehändler reagiert sofort
Griechenland: Unwetter wütete nur zehn Minuten - mit tragischen Folgen
Griechenland: Unwetter wütete nur zehn Minuten - mit tragischen Folgen
Strände an Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt
Strände an Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt
Ermordete Deutsche auf Kreta: Tatverdächtiger festgenommen - Polizei nennt schreckliches Motiv
Ermordete Deutsche auf Kreta: Tatverdächtiger festgenommen - Polizei nennt schreckliches Motiv

Kommentare