Unfall an Touristenziel

Todes-Drama auf Klassenfahrt: Zwei Schüler ertrunken

Auf einer Klassenfahrt nach Australien sind zwei japanische Schüler ertrunken. Sie waren am Vortag als vermisst gemeldet worden.

Fraser Island - Die Leichen der beiden 16-Jährigen wurden nach Polizeiangaben am Samstagmorgen am Lake Mackenzie auf Fraser Island gefunden, einem beliebten Touristenziel vor der Küste des östlichen Staates Queensland. Die beiden Jungen waren am Freitagabend als vermisst gemeldet worden.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, müsse noch geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher. Touristen, die in australischen Gewässern schwimmen gehen wollten, müssten sich der Risiken und ihrer eigenen Schwimmfähigkeiten bewusst sein, warnte er.

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt und bei Touristen wegen seiner spektakulären Strände sehr beliebt. Auch Harry und Meghan waren kürzlich dort.

Zu einem schlimmen Sturz-Drama mit Lebensgefahr kam es auf einer Klassenfahrt in Wildemann bei Goslar, wie nordbuzz.de berichtet.

AFP

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Auch interessant:

Meistgelesen

Aldi-Drama: Frau stirbt nach Horror-Erlebnis - Überwachungskameras filmen den Vorfall
Aldi-Drama: Frau stirbt nach Horror-Erlebnis - Überwachungskameras filmen den Vorfall
Expertin warnt vor Wetter-Phänomen in Deutschland: Krankheitserreger breiten sich rasant aus
Expertin warnt vor Wetter-Phänomen in Deutschland: Krankheitserreger breiten sich rasant aus
Tierärztin vergewaltigt und verbrannt: Polizisten erschießen Täter - nun wird gegen sie ermittelt
Tierärztin vergewaltigt und verbrannt: Polizisten erschießen Täter - nun wird gegen sie ermittelt
Elite-Uni macht peinliche Fehler in neuem Pracht-Bau: „Auch Studienanfänger haben damit oft Probleme“
Elite-Uni macht peinliche Fehler in neuem Pracht-Bau: „Auch Studienanfänger haben damit oft Probleme“

Kommentare