1. meine-anzeigenzeitung
  2. Welt

Corona-Herbstwelle nimmt weiter Fahrt auf: RKI meldet erneut über 130.000 Neuinfektionen

Erstellt:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter. Die Wiesn-Welle rollt durch München. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) ist erneut positiv auf Corona getestet.

Berlin – Die Corona-Fälle nehmen deutlich zu. Nach Ende des Oktoberfests hat es auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) erwischt. Der 64-Jährige habe grippeähnliche Symptome und bleibe dem Stadtrat fern, hieß es am Mittwoch (5. Oktober). Sein Schnelltest war positiv. Falls sich das Ergebnis bestätigt, wäre das für Reiter die zweite Corona-Erkrankung. In der Stadt München und dem Unland (Bayern) sind die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen kräftig gestiegen. Die Kliniken sind gut belegt.

Corona in Deutschland: Infektionszahlen ziehen weiter an

Doch auch bundesweit steigen die Infektionszahlen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat 132.494 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 78.863) registriert, wie aus den Daten des Covid-19 Dashboards am Donnerstagfrüh (6. Oktober) hervorgeht. Die 7-Tage-Inzidenz gibt das RKI mit 462,4 an.

Inzwischen ist wohl hinreichend bekannt, dass die Corona-Dunkelziffer viel höher ist. Denn nur positive PCR-Tests fließen in die Statistik ein. Dazu kommt es regelmäßig zu Nachmeldungen und Problemen bei der Daten-Übermittlung. Einzelne Tageswerte sind deswegen weniger aussagekräftig als ein Wochenvergleich. Die Corona-Herbstwelle baut sich offenbar langsam auf.

Sars-CoV2-Infektionen sind eine Sache. Die Inzidenz spielt nach Ansicht von Experten bei der Einschätzung der Infektionslage eine untergeordnete Rolle. Problematisch seien eher schwere Krankheitsverläufe, die auf Intensivstationen behandelt werden müssen. Die Erstaufnahmen von Covid-19-Patienten nimmt seit Anfang Oktober zu, wie Daten aus dem DIVI-Intensivregister zeigen.

Corona-Fallzahlen: RKI meldet 132.494 Coronavirus-Neuinfektionen und 97 Todesfälle

Corona-Fallzahlen laut RKI3. Oktober 20224. Oktober 2022
Coronavirus-Neuinfektionen133.532132.494
Corona-Inzidenz414,0462,4
Corona-Todesfälle12897
Covid-Patienten auf Intensivstation laut DIVI1.294 Corona-Patienten, davon 356 künstlich beatmet1.293 Corona-Patienten, davon 354 künstlich beatmet.

Corona-Welle im Herbst und Winter?

Es ist der dritte Corona-Herbst. Wie erwartet steigen die Corona-Zahlen mit der kalten Jahreszeit. „Auch in der vergangenen Woche sind die #Neuinfektionen stark angestiegen“, schreibt das Bundesgesundheitsministerium auf Twitter (Mittwoch, 5. Oktober). „Um sich und andere zu schützen, hilft u. a. das Tragen einer #FFP2-Maske in Innenräumen.“

Seit dem 1. Oktober sind die neuen Corona-Regeln in Kraft. Es gilt eine bundesweite FFP2-Maskenpflicht in Fernzügen und Fernbussen. In Flugzeugen fällt die Maskenpflicht dagegen weg. Im Regionalverkehr entscheiden die Bundesländer ab sofort selbst über die Schutzmaßnahmen. Auch können die Länder schärfere Maßnahmen, wie etwa eine Maskenpflicht in Geschäften und Restaurants oder Tests in Schulen und Kitas verordnen.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach appellierte bereits an die Länder, Maßnahmen zu ergreifen und das neue Infektionsschutzgesetz (seit 1. Oktober 2022) anzuwenden. (ml)

Angesteckt? Stimmen Sie mit ab.

Auch interessant

Kommentare