Umstände noch unklar

Drei Tote nach Schüssen an US-Schule

+
Symbolbild

Bei Schüssen an einer High School in der Kleinstadt Aztec im US-Bundesstaat New Mexico sind nach Angaben der Polizei zwei Schüler und der Schütze ums Leben gekommen.

Aztec - Die Umstände der Tat waren am Donnerstag zunächst unklar. In Berichten war zuerst auch von 15 Verletzten die Rede gewesen. Das wurde aber nicht bestätigt. Unter Berufung auf das nahegelegene Krankenhaus in Farmington hieß es, es seien keine Verletzten auf Aztec bekannt.

Die Polizei von New Mexico schrieb auf Twitter: „Ein verdächtiger Schütze gestorben, zwei Schüler gestorben, keine Berichte über andere Verletzungen“.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch
Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund
Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund
Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen
Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Kommentare