Polizei fand nach Suche weitere Knochen

Nach grausigem Fund am Neckar: Skelett identifiziert

+
In diesem Bereich wurde am Neckarufer ein Skelett gefunden.

In Heilbronn wurde am Sonntagabend ein skelettiertes Bein am Neckarufer gefunden. Ein DNA-Abgleich führte zur Identität des gefundenen Skeletts.

+++ Update 29. Mai, 8.45 Uhr +++ Nach dem grausigen Fund am Neckarufer vor knapp mehr als einer Woche hat die Polizei nun die Ergebnisse der Obduktion mitgeteilt. Das Skelett konnte demnach identifiziert werden.

Nach grausigem Fund am Neckar: DNA-Abgleich klärt Skelett-Identität

Ein Angler hatte am 19. Mai zunächst einen skelettierten menschlichen Unterschenkel gefunden. Bei einer Suche hatten Polizeibeamte tags darauf zwischen der Heilbronner Kläranlage und dem Neckarsulmer Bootshaus den Rest des Skeletts finden können.

Bei der Obduktion der Überreste war daraufhin unter anderem ein DNA-Abgleich durchgeführt worden. Dieser brachte Klarheit in den grausigen Fall: Beim Skelett handelt es sich um das eines 51-jährigen Deutsch-Rumänen aus Heilbronn.

Skelett identifiziert: Umstände des Todes bleiben unklar

Der alkoholkranke Mann wurde im Juli 2016 als vermisst gemeldet. Er war vor seinem Verschwinden in einer Heilbronner Klinik, wollte dort aber nicht bleiben.

Die Todesumstände sind ebenso wie die Umstände, wie der Tote an diesen Ort gelangte, unklar. Bei der Obduktion konnten keinerlei Verletzungen festgestellt werden, die mit dem Tod des Mannes in Verbindung gebracht werden könnten.

Erst ein Bein, dann ganzes Skelett - Grausiger Fund am Neckar

Erstmeldung vom 21. Mai 2019:

Heilbronn - Einen grausigen Fund musste die Heilbronner Polizei am Sonntagabend machen. Nach einem Hinweis per Telefon fanden die Beamten unterhalb einer Autobahnbrücke der A6 Knochen am Neckarufer. Zunächst war nur ein skelettiertes Bein aufgetaucht - einen Tag später entdeckte die Polizei auch den Rest des stark verwesten Körpers.

Laut echo24.de* hatten Ermittler zuvor intensiv am Ufer des Flusses gesucht. Dann entdeckten sie die fehlenden Überreste in einer dichten Hecke.

Grausiger Fund am Neckar: Nach Bein auch restliches Skelett aufgetaucht

Gerüchten zufolge könnte es sich bei dem Skelett um die Überreste eines Mannes handeln. Ein gefundener Schuh deutet ebenfalls daraufhin. Die Polizei kann diese Behauptung derzeit aber noch nicht bestätigen.

Eine Untersuchung durch Gerichtsmediziner findet erst am heutigen Dienstag statt. Dabei soll auch versucht werden, eine DNA-Bestimmung durchzuführen.

Grausiger Fund am Neckar: Suche der Polizei geht weiter

Das Skelett könnte bereits zwei Jahre am Neckarufer gelegen haben, ehe das Bein entdeckt wurde. Wer die Polizei über den Fund informiert hat, ist bislang unklar.

Auch zwei Tage nach dem Fund geht die Suche am Neckarufer weiter.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Poker-Profi (26) tot aufgefunden – Die Todesumstände geben Rätsel auf 
Poker-Profi (26) tot aufgefunden – Die Todesumstände geben Rätsel auf 
Ekel-Alarm in Fast-Food-Restaurant: Bedienung schmiert Menstruationsblut auf einen Burger
Ekel-Alarm in Fast-Food-Restaurant: Bedienung schmiert Menstruationsblut auf einen Burger
Sensationsfund: Spaziergänger stolpert über Urzeit-Tier - der Anblick ist schockierend
Sensationsfund: Spaziergänger stolpert über Urzeit-Tier - der Anblick ist schockierend
Frau geht mit vier Wochen altem Baby in Club - Kind wird Party-Nacht nicht überleben
Frau geht mit vier Wochen altem Baby in Club - Kind wird Party-Nacht nicht überleben

Kommentare