Polizei ermittelt

Täter drohte mit Waffe - Frau wird in Herne sexuell missbraucht 

+
In Herne wurde eine junge Frau sexuell missbraucht. 

In der Nacht auf Mittwoch (11.9.) wurde in Herne-Wanne eine Frau sexuell missbraucht. 

Eine 21-jährige Hernerin war gegen 1 Uhr zu Fuß im Stadtteil Wanne unterwegs, als kurz vor einer Einmündung von hinten ein junger Mann auftauchte und sie mit einem Messer bedrohte. Dann drängte er sie in eine drunkle Ecke und zwang sie, sexuelle Handlungen zu vollrichten. Das berichtet 24VEST.de*.

Sexueller Missbrauch in Herne: Täter war augenscheinlich deutscher Abstammung

Wie die Polizei mitteilt, flüchtete der Mann zehn Minuten später vom Tatort. Bei dem Täter soll es sich augenscheinlich um einen Mann deutscher Abstammung handeln. Er ist circa 18 bis 20 Jahre alt, 170 cm groß, hat eine helle Haut, eine leicht pummelige Figur, helle Augen sowie buschige Augenbrauen.

Die Polizei bittet unter Tel. 0234 / 909-4120 und 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Studentin schickt Mama scheinbar harmloses Bild - und übersieht pikantes Detail
Studentin schickt Mama scheinbar harmloses Bild - und übersieht pikantes Detail
Nach Horror-Unfall mit Porsche-SUV: Experte zweifelt an Epilepsie-Theorie
Nach Horror-Unfall mit Porsche-SUV: Experte zweifelt an Epilepsie-Theorie
Spontanes Bedürfnis: Hotelgast will unbedingt eine Ziege kaufen 
Spontanes Bedürfnis: Hotelgast will unbedingt eine Ziege kaufen 
Wetter in Deutschland: Experte spricht von „Schockprognose“ für den nächsten Winter
Wetter in Deutschland: Experte spricht von „Schockprognose“ für den nächsten Winter

Kommentare