Autobahn stundenlang gesperrt

Fahrer schwerverletzt: Mit Gasflaschen beladener Lkw gerät auf A4 in Brand

Unfall, Lkw, Gasflaschen, Autobahn 4, Thüringen
1 von 6
Auf der Autobahn 4 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein mit Gasflaschen beladener Lkw geriet in Brand, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.
Unfall, Lkw, Gasflaschen, Autobahn 4, Thüringen
2 von 6
Auf der Autobahn 4 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein mit Gasflaschen beladener Lkw geriet in Brand, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.
Unfall, Lkw, Gasflaschen, Autobahn 4, Thüringen
3 von 6
Auf der Autobahn 4 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein mit Gasflaschen beladener Lkw geriet in Brand, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.
Unfall, Lkw, Gasflaschen, Autobahn 4, Thüringen
4 von 6
Auf der Autobahn 4 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein mit Gasflaschen beladener Lkw geriet in Brand, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.
Unfall, Lkw, Gasflaschen, Autobahn 4, Thüringen
5 von 6
Auf der Autobahn 4 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein mit Gasflaschen beladener Lkw geriet in Brand, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.
Unfall, Lkw, Gasflaschen, Autobahn 4, Thüringen
6 von 6
Auf der Autobahn 4 ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein mit Gasflaschen beladener Lkw geriet in Brand, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Auf der Autobahn 4 in Thüringen ist ein mit Gasflaschen beladener Lkw Brand geraten, der Fahrer wurde schwerverletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Hermsdorf - Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 ist am Freitag in Thüringen ein mit 200 Gasflaschen beladener Lastwagen in Brand geraten. Der 24 Jahre alte Fahrer wurde eingeklemmt und schwerverletzt geborgen, wie die Autobahnpolizei in Hermsdorf mitteilte. Das Feuer konnte nach dem Eintreffen der Feuerwehr schnell gelöscht und die Explosionsgefahr gebannt werden. Die Autobahn blieb für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Lesen Sie auch: 

„Riesengroßes Trümmerfeld“: Tote bei Karambolage auf A81

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam der Fahrer des Gefahrguttransports auf der Fahrt in Richtung Dresden kurz vor einer Raststätte nach rechts von der Fahrbahn ab und versuchte gegenzulenken. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit der mittleren Betonwand, kippte um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Durch den Brand des Lasters fingen auch der Mittelstreifen und die Böschung Feuer. Viele Gasflaschen verteilten sich auf der Fahrbahn.

Lesen Sie auch: Krasse Aktion auf Autobahn: Abschleppwagen stoppt Falschfahrer

afp

Auch interessant:

Meistgelesen

Bundeswehr verursacht Moorbrand nach Waffentest - Katastrophenfall ausgerufen
Bundeswehr verursacht Moorbrand nach Waffentest - Katastrophenfall ausgerufen
Zwölfjährige sitzt nichtsahnend in Wasserrutsche - plötzlich kommt das Unheil von hinten
Zwölfjährige sitzt nichtsahnend in Wasserrutsche - plötzlich kommt das Unheil von hinten
Peggy Knobloch - Polizei bestätigt Teilgeständnis und nennt Details zum Tathergang
Peggy Knobloch - Polizei bestätigt Teilgeständnis und nennt Details zum Tathergang
Fünf Jahre lang vermisst: Auslieferung von Bernhard H. aus Italien früher als angenommen
Fünf Jahre lang vermisst: Auslieferung von Bernhard H. aus Italien früher als angenommen

Kommentare