In Lübecks Altstadt

Kind (1) spielt am offenen Fenster - dann kommt es zur Tragödie

+
In Lübeck kam es zu einem schlimmen Unglück.

Schlimmer Unfall in Lübeck: Ein einjähriger Junge spielte wohl an einem offenen Fenster - und stürzte dann in die Tiefe.

Lübeck - Schrecklicher Unfall in Lübeck: Ein einjähriger Junge ist am Mittwoch aus einem Fenster im fünften Stockwerk eines Mehrfamilienhauses gefallen. Er starb noch an der Unglücksstelle. Der genaue Unfallhergang werde derzeit ermittelt, sagte ein Polizeisprecher.

Erste Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass das Kind beim Spielen aus dem geöffneten Fenster des Hauses in der Lübecker Altstadt gefallen sei. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Leichnam des Kindes zur Obduktion in die Rechtsmedizin gebracht. Ermittler von Polizei und Staatsanwaltschaft begannen mit einer Untersuchung. Weitere Einzelheiten nannten die Behörden zunächst nicht. In Niederbayern kam es ebenfalls zu einem schlimmen Unglück, wie tz.de* berichtet.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

dpa/afp

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizisten lösen Tipp-Schein von Lotto-Gewinner ein - die Überraschung ist groß
Polizisten lösen Tipp-Schein von Lotto-Gewinner ein - die Überraschung ist groß
Wetter in Deutschland: Wetterdienst mit drastischer Unwetterwarnung
Wetter in Deutschland: Wetterdienst mit drastischer Unwetterwarnung
Messerattacke am Bahnhof: Augenzeugen schildern Dramatisches - Polizei äußert sich zu Motiv 
Messerattacke am Bahnhof: Augenzeugen schildern Dramatisches - Polizei äußert sich zu Motiv 
Schlägerei in der Fußgängerzone: Streit eskaliert
Schlägerei in der Fußgängerzone: Streit eskaliert

Kommentare