USA

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert

+
Dampfleitung explodiert in New York. 

In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 

New York City - Wie die New Yorker Feuerwehr via Twitter mitteilt, ist eine unterirdische Dampfleitung in der Stadt explodiert. Mittlerweile mussten 28 Gebäude in Manhatten evakuiert werden, wie die New York Times berichtet. Die Feuerwehr berichtet über fünf Verletzte. Die Explosion hat sich an der 141 5th Avenue im Stadtteil Manhattan ereignet. Einsatzkräfte sind vor Ort. 

Ist die Dampfwolken in New York gefährlich?

Derzeit untersuchen Experten, ob in dem Dampf Asbest-Partikel oder andere Schadstoffe enthalten sind. Da die Leitung aus dem Jahr 1932 ist, wird Personen, die mit der Dampfwolke in Kontakt waren, empfohlen als Vorsichtsmaßnahme ihre Kleidung in Tüten zu verpacken und zu duschen. Anwohner sollen die Fenster geschlossen halten. 

Warum die Dampfleitung explodierte ist bislang unklar.

Das Leitungssystem in New York City ist teilweise sehr alt und brüchig, weshalb es immer wieder zu Störungen oder sogar Explosionen kommt. In der gesamten Stadt verlaufen mehr als 150 Kilometer an Dampfleitungen, womit die Temperatur von rund 2000 Häusern geregelt wird.

ml

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder
Junge (10) ersticht Vater - aus diesem traurigen Grund
Junge (10) ersticht Vater - aus diesem traurigen Grund
Passagier geht es schlecht: Eurowings-Maschine muss in Nürnberg zwischenlanden
Passagier geht es schlecht: Eurowings-Maschine muss in Nürnberg zwischenlanden
Polizei wird zu Grundstück gerufen - und findet Blutbad vor
Polizei wird zu Grundstück gerufen - und findet Blutbad vor

Kommentare