Sanis können Schlimmeres verhindern

Während Notfall-Behandlung: Betrunkener steigt in Rettungswagen und fährt davon

+
Betrunkener (41) steigt in Einsatzwagen und fährt davon (Symbolfoto)

Während ein Rettungsteam einen Patienten behandelt, steigt ein betrunkener Mann ins Einsatzfahrzeug und fährt einfach los. Mehr zum kuriosen Vorfall in Pforzheim:

Pforzheim - Am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr eilt ein dreiköpfiges Rettungsteam in die Pforzheimer Luisenstraße, um einen Notfallpatienten zu behandeln. Was die Retter während ihres Einsatzes nicht merken: Ein volltrunkener Mann steigt in das Einsatzfahrzeug, das mit laufendem Blaulicht in der Straße steht. 

Wie Heidelberg24* berichtet, setzt sich der 41-Jährige auf den Fahrersitz und gibt kurzerhand Gas. Er streift einen Baum und beschädigt einen Außenspiegel des Rettungswagens. 

Nach einer Strecke von etwa 300 Metern gelangen die Sanitäter über ein Verbindungsfenster zum Führerhaus. Dabei wird ein Sanitäter offenbar leicht verletzt. Die Sanis können den Betrunkenen zum Anhalten zu bewegen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. 

Gerade aufgrund des umsichtigen und beherzten Eingreifens des Rettungsteams konnte wohl Schlimmeres verhindert werden und es kam ansonsten glücklicherweise niemand weiteres zu Schaden“, so ein Pressesprecher des Polizeipräsidiums Karlsruhe. 

Die Polizei rückte mit insgesamt fünf Streifenwagen aus. Bei dem bislang unbescholtenen Mann aus Polen konnte aufgrund seines Zustandes kein Alkoholtest durchgeführt werden. Ihm wurde jedoch eine Blutprobe entnommen. Neben den Polizisten musste zur Versorgung des Patienten ein Notarzt und ein weiteres Rettungsteam hinzugezogen werden.

Der 41-Jährige wird sich nun zumindest wegen dem Tatbestand der unbefugten Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs beziehungsweise versuchtem Diebstahl, Straßenverkehrsgefährdung in Verbindung mit Trunkenheit im Verkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen“, so der Sprecher weiter. Ob noch weitere Straftaten vorliegen, wird geprüft. 

*HEIDELBERG24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pol/jol

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mondfinsternis 2019 in Deutschland: Das Naturspektakel im Video
Mondfinsternis 2019 in Deutschland: Das Naturspektakel im Video
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt mit drastischen Worten
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt mit drastischen Worten
Griechenland: Unwetter wütete nur zehn Minuten - mit tragischen Folgen
Griechenland: Unwetter wütete nur zehn Minuten - mit tragischen Folgen
Korsika-Touristen ergreifen die Flucht: Wetterphänomen sorgt für Furcht auf Mittelmeer-Insel
Korsika-Touristen ergreifen die Flucht: Wetterphänomen sorgt für Furcht auf Mittelmeer-Insel

Kommentare