Vierte Version

Porsche stellt neuen Taycan vor - „für Einsteiger“

Das roséfarbene Modell eines Porsche Taycan vor schwarzem Hintergrund.
+
Zwar preiswerter, aber nichts für kleine Geldbeutel: Der Einstieg in Porsches E-Auto-Welt wird mit einem neuen Taycan-Modell günstiger.

Zuwachs für die Taycan-Familie: Porsche schickt ein neues Modell ins Rennen, das im März 2021 auf den Markt kommen soll.

Stuttgart - Wie Porsche in einer Pressemitteilung ankündigte, erweitert bald ein neuer Taycan mit Heckantrieb das Porsche-Sortiment. Die abgespeckte Version des elektronischen Sportwagens verspricht unter anderem einen deutlichen Preisnachlass: So wird der neue Taycan zunächst 83.520 Euro kosten. Damit kommt die E-Limousine erstmals unter die 100.000-Euro-Grenze und liegt knapp 23.000 Euro unter dem Preis des bisher günstigsten Taycan-Modells. Mit dem neuen Taycan stellen die Zuffenhausener nach Taycan Turbo S, Taycan Turbo und Taycan 4S die vierte Version ihres E-Sportwagens vor. 

Wie BW24* berichtet, schickt Porsche ein neues Taycan-Modell ins Rennnen.

Die Porsche AG: Das Unternehmen hinter den beliebten Sportwagen (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Chaos in Bus und Bahn: Von 0 bis 500 Euro - so viel müssen …
Corona-Chaos in Bus und Bahn: Von 0 bis 500 Euro - so viel müssen Maskenverweigerer blechen
Mann überfährt Fußgängerin - tot
Mann überfährt Fußgängerin - tot

Kommentare