Schock in Rostock

Wasser überflutet Straße  - Auto versinkt plötzlich in Riesen-Loch 

+
Auto versinkt in Loch nach Wasserrohrbruch in Rostock.

Was für ein Schreck: Ein Autofahrer in Rostock ist am Mittwoch mit seinem Wagen plötzlich in einem Loch auf der Straße versunken. Der Grund dafür wurde schnell klar.

Rostock - Durch einen Wasserrohrbruch hat sich am Mittwoch in Rostock mitten in einer viel befahrenen Straße ein großes Loch aufgetan. Ein Auto ist darin versunken. 

Wasserrohrbruch in Rostock: Gefahr für ICE-Strecke 

Laut Polizei gelang es dem Fahrer, den Wagen in den Fluten unverletzt zu verlassen. Der gesamte Bereich sei abgesperrt. Da das gebrochene Rohr in unmittelbarer Nähe zu einem Bahnübergang und den Gleisen liegt, sei auch der Bahnverkehr von Rostock in Richtung Stralsund und Rügen eingestellt worden. Auf der Strecke fahren auch IC- und ICE-Züge. Es bestehe die Gefahr, dass die Gleise unterspült werden könnten. 

Der lokale Versorger Nordwasser hat das Wasser in diesem Bereich abgestellt. Die Bewohner in den angrenzenden Stadtteilen mussten zunächst ohne Wasser auskommen. Die Dauer der Reparaturarbeiten ist laut Polizei allerdings noch nicht absehbar.

Das Auto steckt in einem Loch. Nur noch das Heck ist zu sehen.

Ein Schlagloch hat vor kurzem die Polizei und schließlich sogar das FBI auf den Plan gerufen. Die Ermittler haben einen düsteren Verdacht, stehen aber vor einem Rätsel.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Katze bestialisch zugerichtet: Tierquäler gesucht
Katze bestialisch zugerichtet: Tierquäler gesucht
Horror-Entdeckung: Fast-Food-Mitarbeiterin schaut in Wagen dieses Mannes - und ruft sofort Polizei
Horror-Entdeckung: Fast-Food-Mitarbeiterin schaut in Wagen dieses Mannes - und ruft sofort Polizei
Verrutscht da nichts? Dieser Bikini-Trend ist sehr gewagt
Verrutscht da nichts? Dieser Bikini-Trend ist sehr gewagt

Kommentare