1. meine-anzeigenzeitung
  2. Welt

Jugendliche (15) verschwindet spurlos: Jetzt hat die Polizei gute Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kim Hornickel

Kommentare

Vermisst in Wiesbaden: Eine 15-Jährige ist seit dem 19. März verschwunden.
Vermisst in Wiesbaden: Eine 15-Jährige ist seit dem 19. März verschwunden. © Polizei/Udo Herrmann/Imago

Eine 15-Jährige aus Wiesbaden verschwindet. Das Mädchen galt tagelang als verschwunden – doch die Polizei hat gute Neuigkeiten.

Update von Montag, 28.03.2022, 19.45 Uhr: Im Fall der verschwundenen 15-Jährigen aus Wiesbaden hat die Polizei gute Nachrichten. Die bisher Vermisste ist wieder zurück. Wie die Polizei in Wiesbaden mitteilte, kehrte das Mädchen noch am Montagnachmittag wohlbehalten zurück.

Erstmeldung von Montag, 28.03.2022, 14.30 Uhr: Wiesbaden – Eine 15-Jährige ist in Wiesbaden spurlos verschwunden. Wie die Polizei Westhessen mitteilte, war sie nach ihrem Verschwinden für kurze Zeit noch einmal gesehen worden. Doch seit Samstag (19.03.2022) fehlt von ihr jede Spur.

Bevor sie verschwand, lebte die 15-Jährige in einer Jugendeinrichtung in der Idsteiner Straße in Wiesbaden. Die verließ sie jedoch am 19. März und wurde erst Tage später, am 25.03.2022, noch einmal im Bereich der Jugendeinrichtung gesehen.

Suchaktion ohne Erfolg: 15-Jährige aus Wiesbaden weiter vermisst

Die Polizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen im Fall der 15-Jährigen aufgenommen – eine Suchaktion hatte bisher aber keinen Erfolg. Deshalb bittet die Polizei jetzt um Mithilfe der Bevölkerung und sucht mit Bild und folgender Beschreibung nach dem Mädchen:

Hinweise, wo sich die 15-Jährige zurzeit aufhält, nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06 11 34 50 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erst kürzlich war ein 23-Jähriger in Wiesbaden verschwunden*. Die Polizei suchte lang vergeblich nach dem Mann – und hat nun gute Nachrichten. (Kim Hornickel) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion