Spurlos verschwunden

Vermisster Mann kam nie auf der Arbeit an – jetzt gibt es in dem Fall Neuigkeiten

Vermisstensuche in Frankfurt
+
Ein Mann aus Hessen wurde vermisst. Die Polizei in Wiesbaden hat nun Neuigkeiten: Er wurde in Wiesbaden gefunden. (Symbolfoto)

Ein Mann aus Aarbergen in Hessen wird vermisst. Dann hat die Polizei in Wiesbaden wichtige Neuigkeiten zu dem Fall.

  • Seit den frühen Morgenstunden des 27.01.2021 wurde ein 47-Jähriger aus Aarbergen-Kettenbach vermisst.
  • Die Polizei Wiesbaden wandte sich bei der Suche an die Öffentlichkeit.
  • Nun ist der Vermisste wieder aufgetaucht – und zwar in Nordrhein-Westfalen.

Update vom Freitag, 29.01.2021, 17.24 Uhr: Der seit Mittwoch (27.01.2021) aus Aarbergen nördlich von Wiesbaden vermisste 47-jährige Dirk N. konnte am Donnerstagnachmittag wohlbehalten in Nordrhein-Westfalen angetroffen werden. Die Polizei nimmt die Vermisstenfahndung daher zurück.

Polizei Wiesbaden: Vermisster Mann erschien nicht zur Arbeit

Erstmeldung vom Mittwoch, 27.01.2021, 19.05 Uhr: Aarbergen-Kettenbach – Seit dem frühen Mittwochmorgen wird der 47-jährige Dirk N. aus Kettenbach in der Gemeinde Aarbergen vermisst. Der 47-Jährige verließ in den frühen Morgenstunden gegen 5.30 Uhr seine Wohnung in Aarbergen-Kettenbach im Rheingau-Taunus-Kreis um sich zu seiner Arbeitsstelle zu begeben. An seinem Arbeitsplatz kam er allerdings nicht an, von Dirk N. fehlt seither jede Spur.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit sei der Vermisste zuletzt mit seinem blauen Opel Astra unterwegs gewesen, berichtet die Polizei. Die Kriminalpolizei Wiesbaden bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach Dirk N.

Mann wird vermisst: Polizei Wiesbaden sucht ihn

Alle getroffen Maßnahmen der Kriminalpolizei in Wiesbaden bei der Suche nach dem Vermissten blieben bisher ergebnislos, Dirk N. konnte nicht gefunden werden. Aus der bisherigen Ermittlungsarbeit der Polizei geht hervor, dass bei dem Vermissten eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden kann.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden sucht nach Dirk N. Der Vermisste ist 47 Jahre alt.

Zusätzlich zu einem Foto von Dirk N. hat das ermittelnde Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden auch eine detaillierte Personenbeschreibung des Vermissten veröffentlicht. Diese lautet wie folgt:

  • Dirk N. ist etwa 1,90 Meter groß.
  • Er hat lichtes braunes Haar und grüne Augen.
  • Der Vermisste trägt konservative Kleidung.
  • Der Mann mit hoher Wahrscheinlichkeit mit seinem blauen Opel Astra unterwegs.

Mann vermisst: Polizei Wiesbaden bittet um Hinweise

Das Polizeipräsidium Westhessen in Wiesbaden bittet nun dringend um die Hilfe der Öffentlichkeit. Wer hat Dirk N. nach seinem Verschwinden gesehen und kann Aussagen zu seinem Verbleib machen? Zeugen, die etwas zu den Suche nach dem Vermissten beitragen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Nummer 0611 / 3450 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (Yannick Wenig) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Immer wieder verschwinden auch Kinder und Jugendliche spurlos. Seit über einer Woche sucht die Polizei nach einer 17-Jährigen aus Wiesbaden*. Eine vermisste 34-jährige Frau aus Wiesbaden ist hingegen wieder aufgetaucht. Sie meldete sich selbst bei der Kriminalpolizei.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Protest: Oben ohne gegen die Todesstrafe
Protest: Oben ohne gegen die Todesstrafe
Kessel explodiert - drei Menschen sterben
Kessel explodiert - drei Menschen sterben
Kindesmissbrauch im Live-Stream: Angeklagter gesteht Chats
Kindesmissbrauch im Live-Stream: Angeklagter gesteht Chats

Kommentare