Zweifelhafte Saftfirma

Saft kann richtig teuer werden: Verbraucherschützer warnen vor Abzocke an der Haustür

+
Augen auf beim Säftekauf: Verbraucherschützer warnen vor einer Saftfirma.

Tausende Euros für Obstsaft? Dir Firma „Organic Superfruits“ soll mit Haustürgeschäften irre Summen für ihre Säfte erzielt haben. Verbraucherschützer sind alarmiert.

Verbraucherschützer haben erneut vor Abzocke an der Haustür durch ein auf Säfte spezialisiertes Unternehmen gewarnt. Die Firma namens „Organic Superfruits“ sei bereits 2017 unter dem Namen Saftoase aufgefallen und habe Verbraucher an der Haustür zum überteuerten Kauf von Obstsäften überredet - nun gebe es erneut vermehrt Beschwerden über das Unternehmen, teilte die Verbraucherzentrale Brandenburg am Mittwoch mit.

Saftfirma quetscht an der Haustür aus: 500 Euro für 70 Flaschen Saft

Erst kürzlich sei ein 89-jähriger Brandenburger zu einem Vertrag über 70 Flaschen Saft für über 500 Euro überredet worden. Trotz des "rechtswirksamen Widerrufs" habe die Firma das Geld bis heute nicht zurückgezahlt, teilten die Verbraucherschützer mit.

„Organic Superfruits“: Neuer Name - alte Masche

Schon vor über zwei Jahren warnten Verbraucherschützer vor dem Unternehmen, nachdem mehrere Menschen um teils mehrere tausend Euro geprellt worden waren. Von Vertragsabschlüssen an der Haustür und besonders sofortigen Zahlungen werde generell abgeraten, mahnte die Verbraucherzentrale.

Glücklicherweise sind derlei dubiose Haustürgeschäfte heutzutage nicht mehr Gang und Gäbe. Doch vor allem im Internet ist man auch heute nicht vor Abzocke gefeit, wie eine Redakteurin an der eigenen Haut erfahren musste. Vor allem bei Geschäften über Ebay sollte man vorsichtig sein. 

Analog statt digital handeln Fake-Pannendienste, vor denen der ADAC warnt.

hcy/bk

Auch interessant:

Meistgelesen

Rente mit 58: Früher in den Ruhestand - was Sie dabei beachten müssen
Rente mit 58: Früher in den Ruhestand - was Sie dabei beachten müssen
Weg von No-Name: Bio-Markenartikel werden immer beliebter
Weg von No-Name: Bio-Markenartikel werden immer beliebter
Condor bereitet sich aufs Durchstarten vor
Condor bereitet sich aufs Durchstarten vor
Schwaches Jahr dämpft Einkommen der Daimler-Vorstände
Schwaches Jahr dämpft Einkommen der Daimler-Vorstände

Kommentare